Kiefergelenkprobleme

Sie leiden unter Kopfschmerzen, Ohrensausen oder Schwindel? Möglicherweise leiden Sie unter Kiefergelenkproblemen ohne es zu wissen, da auftretende Symptome meist nicht sofort einer Fehlstellung der Kiefergelenke zugeordnet werden können. In unserer Zahnarztpraxis in Schwamendingen können unsere erfahrenen Zahnärzte eine schnelle Diagnose stellen und wenn notwendig, therapeutische Schritte einleiten, um Ihre Beschwerden zu beseitigen.  
 

Was sind mögliche Folgen von Kiefergelenkproblemen?

In den häufigsten Fällen beschränken sich die Symptome einer Fehlstellung des Kiefers nicht nur auf den Kieferknochen selbst. Der menschliche Kauapparat ist über Nerven und Muskeln eng mit dem Bewegungsapparat verbunden, wodurch sich Kieferfehlstellungen und -probleme auf den gesamten Organismus auswirken können. Auftretende Beschwerden werden von den Betroffenen meist nicht mit Kiefergelenkfehlstellungen in Verbindung gebracht, wodurch der Weg zum Zahnarzt meist erst sehr spät eingeschlagen wird.  
 

Welche Beschwerden können durch Kieferfehlstellungen auftreten?

Durch Kiefergelenkprobleme ausgelöste Symptome können sehr unterschiedlich aussehen, wodurch eine adäquate Diagnose häufig erschwert wird. Die Beschwerden können sowohl einzeln als auch in kombinierter Form auftreten und einen hohen Leidensdruck bei dem betroffenen Patienten auslösen.  

Neben Ohren- und Kopfschmerzen können auch Bereiche wie Nacken, Schultern, Rücken sowie Hüfte und Knie betroffen sein. Mögliche Auswirkungen sind in vielen Fällen nicht nur schmerzhafte Beschwerden, sondern auch das Auftreten von Symptomen wie Zähneknirschen, Schnarchen, Kreislaufproblemen sowie Sehstörungen und Tinnitus. Hinzu kommt, dass auch das mentale Wohlbefinden durch Kieferfehlstellungen beeinträchtigt werden kann und sich beispielsweise in Depressionen äussert.
 

Wie verläuft die Diagnose bei Kiefergelenkproblemen?

In einem ersten Schritt führen wir in unserer Zahnarztpraxis in Schwamendingen ein ausführliches Gespräch zu den auftretenden Beschwerden durch. Darauf folgt eine gründliche zahnärztliche Untersuchung um die Funktionsfähigkeit des Kiefers zu überprüfen.  

In manchen Fällen erstellen wir zusätzlich eine Röntgenaufnahme Ihres Kiefers, um anderweitige Ursachen der Fehlstellung ausschliessen zu können. Sind Ihre Beschwerden sehr vielfältig, so arbeiten wir gelegentlich auch mit Fachärzten aus anderen Fachrichtungen zusammen, um eine individuelle Diagnose erstellen zu können.  
 

Wie werden Kieferfehlstellungen behandelt?

Haben unsere Untersuchungen ergeben, dass die Beschwerden auf eine Fehlstellung Ihres Kiefers zurückzuführen sind, besprechen wir gemeinsam die möglichen Therapieverfahren. In vielen Fällen werden Aufbissschienen zur Behebung einer Kieferfehlstellung eingesetzt. Diese werden individuell an Ihren Kiefer angepasst und dienen der Entlastung der Kiefergelenke sowie einer Behebung der Fehlstellung.  


Kontakt
Sie möchten herausfinden, ob Ihre Beschwerden von einer Kieferfehlstellung her rühren oder Ihre Kiefergelenkprobleme in unserer Praxis in Schwamendingen behandeln lassen? Wir sind für Sie da – Schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular oder erreichen Sie uns telefonisch unter 044 51 25 310.

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Do 7-19.30 Uhr | Fr 7-17.30 Uhr
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

BEWERTUNGEN VON GOOGLE

Kontakt

Zahnmedizinisches Zentrum Zürich Nord AG
Herzogenmühlestrasse 14
CH-8051 Zürich

044 51 25 310
info@zzn.ch

Mo - Do  07:00 - 19:30 Uhr
Fr07:00 - 17:30 Uhr


Trägerorganisation / Institut:
Zahnmedizinisches Zentrum Zürich Nord AG
Leitender ärztlicher Direktor:
Prof. Dr. med. dent. habil. MS Christian Stappert


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung