Keramikkronen

Zahnkronen ermöglichen den Erhalt eines beschädigten Zahnes, bei dem Massnahmen wie Füllungen nicht mehr ausreichend sind. Da wir mit Keramikkronen besonders gute Behandlungsergebnisse erzielen und sie auch in optischer Hinsicht erhebliche Vorteile zu vergleichbaren Materialien bieten, können wir unseren Patienten diese Behandlungsart besonders empfehlen.
 

Was sind die Vorteile von Keramikkronen?

Zahnersatz aus Keramik bietet Ihnen verschiedene Vorzüge im Bereich Qualität, Biokompatibilität und Ästhetik.  

Das Material Keramik ist im Vergleich zu anderen Materialien besonders gut verträglich und ruft im Regelfall keinerlei Unverträglichkeitsreaktionen hervor. Aufgrund dieser Eigenschaft sind Keramikkronen auch für Allergiker eine optimale Option für Zahnersatz. Ein weiterer Punkt ist, dass Keramik nicht mit anderen, bereits im Mund befindlichen, Materialien reagiert und damit keine Gefahr von Wechselwirkungen ausgeht.  

Von unseren Patienten besonders geschätzt wird die ästhetische Komponente. Keramikkronen sind aufgrund der Material- und Farbeigenschaften als Zahnersatz kaum von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden, denn sie reflektieren das Licht auf ähnliche Weise wie natürliche Zähne. Zudem treten bei Keramikkronen keine dunklen Zahnränder auf, wie es bei metallhaltigen Zahnkronen meist der Fall ist.
 

Wann sind Keramikkronen geeignet?

In unserer Zahnarztpraxis in Schwamendingen werden Keramikkronen für verschiedene Zwecke eingesetzt. Beispielsweise bei stark beschädigten Zähnen oder zur Restaurierung von Rissen im Zahn können Keramikkronen optimal als Füllungsersatz verwendet werden. In manchen Fällen empfehlen wir den präventiven Einsatz von Keramikkronen zum Schutz von sehr schwachen Zähnen oder auch aufgrund ästhetischer Gesichtspunkte. Stark verfärbte Zähne oder Zahnimplantate können mit Keramikkronen ummantelt werden und unterscheiden sich optisch kaum von angrenzenden Zähnen. Schliesslich kann eine Keramikkrone auch als Basis für zu erstellende Brücken dienen, da sie sowohl an Backen- als auch Frontzähnen eingesetzt werden kann.  
 

Wie verläuft die Einbringung von Keramikkronen?

Im Gegensatz zu metallhaltigen Kronen werden Keramikkronen auf sehr schonende Weise verarbeitet. Eine Keramikkrone benötigt keinerlei stützende Elemente, die in das natürliche Zahnmaterial eingeschliffen werden müssten. Sie wird anhand eines Spezialklebers lediglich auf der verbleibenden Zahnsubstanz angebracht.  

Haben Sie sich für eine Keramikkrone entschieden, fertigen wir in einem ersten Schritt einen Abdruck des zu behandelnden Zahnes an. Nun wird auf der Grundlage des Abdruckes eine keramische Krone gefertigt, die sich in Struktur und Farbe individuell angleichen lässt und sich dem Zahn später optimal anpasst. Damit der zu überkronende Zahn auch bis zur Fertigstellung der individuellen Keramikkrone vor Hitze- und Kälteeinwirkungen geschützt ist und die Kaufähigkeit sowie Ästhetik bestehen bleibt, versehen wir diesen Zahn vorübergehend mit einem Provisorium aus Kunststoff.  


Kontakt
Sie möchten sich gerne individuell zu Ihrer Situation über die Möglichkeiten einer Versorgung mit einer Keramikkrone informieren? In unserer Zahnarztpraxis in Schwamendingen beraten wir Sie gerne. Nehmen Sie hierzu Kontakt zu uns auf – Online über unser Kontaktformular oder gerne auch auf telefonischem Wege unter 044 51 25 310.

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Do 7-19.30 Uhr | Fr 7-17.30 Uhr
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

BEWERTUNGEN VON GOOGLE

Kontakt

Zahnmedizinisches Zentrum Zürich Nord AG
Herzogenmühlestrasse 14
CH-8051 Zürich

044 51 25 310
info@zzn.ch

Mo - Do  07:00 - 19:30 Uhr
Fr07:00 - 17:30 Uhr


Trägerorganisation / Institut:
Zahnmedizinisches Zentrum Zürich Nord AG
Leitender ärztlicher Direktor:
Prof. Dr. med. dent. habil. MS Christian Stappert


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung